DiEM Voice ist der Ort, an dem sich Kunst und Politik treffen: ein Raum für Künstler*innen, um sich auszutauschen und ihrer Stimme Gehör zu verschaffen

Als die Kunst- und Kulturplattform von DiEM25 fungiert DiEM Voice als ein weiteres wichtiges Kommunikationsmittel zwischen den Mitgliedern der Basis, Aktivist*innen und Künstler*innen gleichermaßen. Wir glauben, dass Kunst die Macht hat, als wichtige treibende Kraft aufzutreten, um die Politik und Botschaft der Bewegung zu vermitteln und den Kampf für die Demokratisierung Europas zu intensivieren!

Wir starten unseren ersten offenen Aufruf an alle Kreativen von DiEM25. Macht mit, indem ihr euer künstlerisches Talent einbringt und unterstützt den Kampf von DiEM25, Freiheit für Julian Assange zu fordern!

Unser Anliegen

Voice ist der Raum für Kreative, um zusammenzuarbeiten, Kulturpolitiken zu entwickeln und zu erforschen, in welcher Form künstlerische Ansätze zur politischen Agenda von DiEM25 und zu Aktionen vor Ort beitragen können.

Unsere Mission ist es, dafür zu sorgen, dass Kunst und Kultur in jeden Winkel von DiEM25 getragen wird. Unsere beiden Schwerpunkte sind der Aufbau neuer DiEM Voice-Initiativen (Kampagnen, Projekte oder Veranstaltungen) und die kreative Unterstützung von DiEM25-Aktivist*innen, um ihre Kampagnen sichtbarer und kraftvoller zu machen.

Nimm teil am Entwurf einer neuen kreativen Zukunft

COVID-19 hatte verheerende Auswirkungen auf den kreativen Sektor und überließ viele Künstler*innen dem Kampf um notwendige Unterstützung in Bezug auf Gesundheit und finanzielle Hilfen. Voice bietet den Kreativen die Möglichkeit, sich zusammenzuschließen, um sich eine neue kreative Zukunft auszumalen. Eine Zukunft für die Künste, welche darauf ausgelegt ist, die alten Mechanismen von Produktion und Bildung in Frage zu stellen. Eine, die Gemeinschaft herstellt und zu Inklusion und Nachhaltigkeit während und nach COVID-19 aufruft.

Open Call: Erhebe deine Stimme für Julian Assange

Nach dem laufenden Gerichtsverfahren zur Auslieferung von Julian Assange an die Vereinigten Staaten lautete das Urteil der britischen Richterin Vanessa Baraitser, dass Assange aufgrund von Spionage und Computer-Hacking nicht ausgeliefert werden sollte, da er potentiell selbstmordgefährdet sei. Die vorliegende Begründung verstärkt nur die ernsthafte Bedrohung der Pressefreiheit und legitimiert letztlich die Argumentation des US-Außenministeriums. Trotz des Gerichtsurteils und ungeachtet der Gefahren für seine Gesundheit bleibt Julian Assange im Belmarsh-Gefängnis, nachdem ihm eine Kaution verweigert wurde. Als Reaktion auf die dringende Notwendigkeit seiner Freilassung und bis er in Freiheit ist, ist es wichtig, dass wir als Künstler*innen von DiEM25 unsere Unterstützung zeigen!

Wir suchen Arbeiten aus allen künstlerischen Disziplinen, sei es Performance, Lyrik und Prosa, Musik, Malerei oder Zeichnungen. Dein Beitrag wäre Teil einer fortlaufenden Online-Ausstellung, die Mitte März online gehen soll, zeitgleich mit dem Start der DiEM Voice Website. Die Deadline für die Teilnahme an der Ausstellung ist der 15. März um 17 Uhr MEZ.

Bitte sende deine Beiträge an voice@diem25.org.

Weitere Details zum Einreichen deiner Arbeit findest du unten.

Wie Sie Ihre Arbeit einreichen Kontaktiere uns

Andere Möglichkeiten, sich zu beteiligen

Schaue bei DiEM Voice TV rein! Voice hat jetzt seinen eigenen monatlichen Sendeplatz auf DiEM TV, moderiert von der Dramatikerin und Regisseurin Maja Pelević. Beginnend am 15. Februar um 20:00 Uhr MEZ mit dem ersten Gast, Marko Marković. Hier kannst du mehr über DiEM TV erfahren.

Mach mit und fange an, mit anderen kreativen Mitgliedern im DiEM Voice Bereich des Forums zu diskutieren.

Hier findest du  auch Ankündigungen unserer kommenden Aktionen und Koordinationsaufrufe.

Kontaktiere uns

Du kannst direkt mit uns in Kontakt treten unter voice@diem25.org.