Wie Europa gerettet werden kann: Demokratie statt Fremdenfeindlichkeit

DiEM25 Events

,
When:
23/03/2017 @ 18:30
2017-03-23T18:30:00+01:00
2017-03-23T19:45:00+01:00
Where:
DGB Haus
Ettlinger Str. 3A
76137 Karlsruhe
Germany
Cost:
Free
Contact:
DSC Nordbaden (und den DSCs Heidelberg und Weinheim)

Europa steckt in der Krise. Sehr einflussreich graben einige einen kruden Nationalismus wieder aus und mit ihm Angst vor dem Fremden und Rassismus. Insbesondere der Rechtspopulismus, welcher immer stärker auf die Politik wirkt, wirbt mit vermeintlich einfachen Lösungen wie Grenzen zu, raus mit Migranten und raus aus dem Staatenbündnis EU. Und die etablierte Politik schafft es nicht, erfolgreich zu kooperieren oder mit neuen Visionen Europa zu stärken.

Doch es gibt eine andere Alternative jenseits von Nationalismus und „Weiter so!“: Europa demokratisieren und seine grundlegenden internen Probleme lösen, welche die Wurzel der neuen Fremdenfeindlichkeit sind. Um dies zu erreichen hat sich im letzten Jahr die Bewegung Demokratie in Europa – Democracy in Europe Movement 2025 (DiEM25) gegründet. DiEM25 tritt ein für ein menschliches, ein offenes, ein gerechtes, ein wirklich demokratisches Europa. Derzeit erarbeiten die mehr als 40.000 Mitglieder von DiEM25 europaweit Vorschläge und Konzepte wie die europäische Krise durch eine Demokratisierung gelöst werden könnte.

Wir werden DiEM25 und Kernpunkte des DiEM25 New Deal Vorschlags vorstellen und in einen offenen Dialog mit den Anwesenden treten. Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Karlsruher Wochen gegen Rassismus: https://www.karlsruhe.de/b1/kultur/interkultur/gegenrassismus.de

Im Anschluss an die Veranstaltung möchten wir gemeinsam noch etwas trinken gehen und würden uns freuen, wenn wir DiEMer die Gelegenheit nutzen uns kennen zu lernen und uns regional zu vernetzen.

Mehr Informationen zum DSC Nordbaden (und den DSCs Heidelberg und Weinheim): http://diem25nb.wordpress.com

 

Do you want to be informed of DiEM25's actions? Sign up here.