Demokratie in Europa – Vorstand

Der Vorstand unseres deutschen Wahlflügels (DiE)

Demokratie in Europa ist der deutsche Wahlflügel unserer Bewegung. Dieser wird von einem fünfzehn-köpfigen Vorstand repräsentiert, welche am 02.06.2018 bei der Gründung der sonstigen politischen Vereinigung gewählt wurden.

Die Mitglieder unseres Vorstandes stellen sich hier kurz vor.

Jasper Chairman german electoral wing

Jasper Finkeldey

Als die Troika durch Griechenland wütete, fragte mich ein griechischer Freund, ob deutsche PolitikerInnen versuchten die EU zu zerstören. Heute kann man sich fragen, ob noch irgendwer ernsthaft an die Idee Europas glaubt. Brexit und Troika könnten der Beginn einer dunklen Epoche sein. Um die Hoffnung nicht zu verlieren, habe ich mich DiEM25 angeschlossen.

In Berlin schreibe ich meine Doktorarbeit und lehre nebenbei an der Freien Universität Politikwissenschaft. Bei DiEM bringe mich hier in der New Deal Säule ein. Um progressiven Ideen eine breite Plattform zu geben, nehme ich an Gesprächen mit progressiven Organisationen und Parteien für mögliche Bündnisse teil. Kürzlich habe ich auch angefangen für Communications zu schreiben.
Als Journalist für ein europäisches Magazin habe ich in Paris bereits Erfahrung bei der Kommunikation europäischen Politik gesammelt. Bisher kennen schlicht zu wenige die Ideen von DiEM. Die Kommunikation unserer Inhalte wird wesentliche Herausforderung für den Erfolg des Wahlflügels. Dabei möchte ich mithelfen.

co-chairman german electoral wing

Stefan Vardopoulos

Nach Beobachtung der Eurokrise seit 2008 und der daraus resultierenden Austeritätspolitik der EU wurde ich bereits im März 2016 Mitglied bei DiEM25.
Seit Mai 2017 Mitglied des Provisorischen National-Komitees, und seit Dezember 2017 auch des derzeitigen National-Kollektivs.
Im Rahmen der Arbeit zur Satzung der SPV sowie der Gründung der transnationalen Liste in Neapel, konnte ich bereits einen Eindruck der anstehenden Aufgaben dieses Wahlflügels gewinnen. Dieser Herausforderung möchte ich mich nun intensiv widmen.

Luisa german electoral wing

Luisa Barbas

Als Sinologin und Politikwissenschaftlerin mit griechischen Wurzeln war ich zuletzt bei einem gemeinsamen EU-UNWTO Projekt als wissenschaftliche Mitarbeiterin aktiv. Ich bin multilingual, musikalisch und eine leidenschaftliche Tänzerin; Europa hat mich in dem Zusammenhang allein schon wegen seiner sprachlichen und kulturellen Vielfalt fasziniert. Wie Politik in der Europäischen Union funktioniert, habe ich vor Ort in Brüssel erfahren. Die Bewegung DiEM25 verfolge ich seit ihrer Gründung im Zuge der Sparpolitik in Griechenland. Seitdem bin ich Mitglied der Lokalgruppe Köln. Bei DiEM25 beschäftige ich mich, neben der Koordination der Positionspapiere auch damit, einen höheren Anteil an aktiven Frauen zu erreichen. Mein Ziel ist es, in einem gerechten, transparenten und gemeinsamen Europa zu leben, in dem sowohl die Menschen als auch die Umwelt einen hohen Stellenwert einnehmen.

Lorin german electoral wing

Lorin Brenig

Ich bin politischer Philosoph und Regieassistent, 28 Jahre alt und in Bonn geboren. Nach meinem Studium der Philosophie in Leipzig und Frankfurt a. M. habe ich als Regieassistent am Staatstheater Baden-Baden und bei kleineren Off-Theater Produktionen als Schauspieler gearbeitet. Zurzeit lebe ich in Berlin und schreibt meine Masterarbeit in Philosophie.
Ich glaubt, dass es in unserer Zeit notwendig ist neue Formen der gesellschaftlichen und demokratischen Selbstinstituierung zu erfinden. Nur so kann sichergestellt werden, dass alle MitgliederInnen unseres Gemeinwesens die Möglichkeit haben über die Umstände in denen sie leben selbst zu bestimmen. Durch meine Arbeit im Bundeskollektiv möchte ich diesen Gesellschaftsprozess unterstützen.

anja german electoral wing

Anja Kühnel

Ich bin durch eine Veranstaltung von Activism Munich auf DiEM25 aufmerksam geworden, bei der auch Srećko Horvat sprach. Das war mein ‚Wake up call‘, sich endlich selbst in der Europapolitik einzusetzen.

Ich 40 Jahre alt, betreue mittlerweile die Facebook Seite der DSC München und arbeite gerade mit einem anderen Mitstreiter an der Vorbereitung zu einer Webseite, auf der wir unsere Aktivitäten vermitteln können.
Mir ist ein friedliches Miteinander der Menschen in Europa und auch der ganzen Welt wichtig, möglichst im Einklang mit der Natur, die wir unbedingt soweit möglich erhalten müssen und engagiere mich auch im Tierschutz. Der Klimaschutz liegt mir ebenso sehr am Herzen.
Zudem finde ich es wichtig auch die Themen von DiEM25 aus der Sicht der Frauen zu diskutieren und im Wahlflügel mit einzubringen.
Ich habe einen kaufmännischen beruflichen Hintergrund, bei dem ich in vielen Sprachen Europas für Unternehmen aus verschiedensten europäischen Ländern arbeitete.
Durch einen ost-europäischen familiären Hintergrund und viele Stationen an denen ich in Deutschland lebte und arbeitete, hoffe ich, ganz Deutschland und natürlich ganz Europa zur Wahl vertreten zu dürfen.
Ich habe keine akademische Laufbahn beschritten, ich lernte und lerne noch vom Austausch mit anderen Menschen aus diversen beruflichen Kreisen und meinem liebsten Hobby dem Netzwerken. Diese Fähigkeit sowie meine Kenntnisse aus Buchhaltung und Vertrieb setze ich gerne in der Arbeit des Vorstandes des deutschen Wahlflügels für DiEM25 ein, wenn ich gewählt werde.

Thomas german electoral wing

Thomas Geiseler

Ich bin 29 Jahre alt, verlobt, und arbeite aktuell mit dem Schwerpunkt Parteien- und Wahlforschung an meinem im Herbst bevorstehenden Abschluss des Studiums der Politikwissenschaften an der JGU Mainz.

Ich möchte mich seit geraumer Zeit mehr bei DiEM einbringen und empfinde das Mitwirken im Vorstand des Wahlflügels als gute Gelegenheit dazu: Diejenige Bewegung, die in der Lage ist eine Vision eines demokratischen und transparenten Europas zu formulieren, dass die Herausforderungen der digitalen Revolution und des sozial-ökologischen Umbaus strukturell mit einer neuen sozialen Vision verbindet, wird von den Bürger*innen auch die Möglichkeit bekommen diese umzusetzen. Hierzu halte ich DiEM25 für die aktuell progressivste Bewegung Europas. Wenn die erarbeiteten Grundüberlegungen unserer Bewegung mich überzeugen konnten, werden wir auch andere überzeugen können. Dabei möchte ich nicht an der Seitenlinie stehen, sondern aktiv helfen.
Darüber hinaus werde ich in den kommenden Monaten deutschlandweit möglichst viele aktive DSC’s besuchen um die Bewegung noch besser kennenzulernen und einen ganzheitlichen Eindruck gewinnen zu können.

Juliana german electoral wing

Juliana Zita

David german electoral wing

David Schwertgen

Ich bin Autor und Medientechniker. Als Autor schreibe ich Bücher, Podcasts und Dokumentationen. Als Medientechniker arbeite ich bei ZDF und RBB. Ich lebe abwechselnd in Berlin und Sevilla, da meine Freundin und unsere Tochter derzeit in Andalusien sind. Seit viel zu vielen Jahren lese ich Bücher, Zeitschriften, Artikel und twitter-Kommentare um die Welt zu verstehen und engagiere mich seit einem Jahr nun endlich auch bei DiEM25. Im Vorstand von Demokratie in Europa – DiEM25 bin ich u.a. für die Säule „Technologische Souveränität“, Strategische Kommunikation und die Website zuständig. Außerdem koordiniere ich derzeit die Taskforce „Creative Resistance“ vom DSC Berlin. Mein Ziel ist es, den öffentlichen Raum für einen neuen, progressiven Diskurs zu öffnen, der es uns erlaubt außerhalb ökonomisch-technokratischer Imperative über eine besser Zukunft nachzudenken.

Evelyn german electoral wing

Evelyn Löwenstein

Michael fromm german electoral wing

Michael Fromm

Mein Name ist Michael ich bin langjähriger aktiver Gewerkschafter, ehemaliger Trainer, Coach und Berater. Ich engagiere mich im Bundeskollektiv von DiEM25 und unterstützte dabei die übrigen Mitglieder des Gremiums mit News und Informationen aus der europäischen Politik. Darüber hinaus organisiere ich die Lokalgruppe „Bergisches Land“. Als Europäer mit Leib und Seele engagiere ich mich für DiEM25, weil Europa und Demokratie aus meiner Sicht ohne Alternative sind. Im Privatleben bin ich langjährig verheiratet, dreifacher Großvater und seit Jahrzehnten Rock und Blues-Fan.

Susanne german electoral wing

Susanne Helfrich-Vardopolous

Seit über einem Jahr bin ich bei DiEM25. Nach dem Abitur ging ich nach Paris um Kunstgeschichte zu studieren, anschließend kam ich zurück nach Deutschland um eine Ausbildung in der Touristik zu machen. Seitdem bin ich in unterschiedlichen Funktionen bei einer Fluggesellschaft tätig . Daneben war ich mehr als 25 Jahre als Betriebsratsvorsitzende aktiv, während dieser Zeit setze ich mich verstärkt für die Belange von Frauen in der Arbeitswelt ein, insbesondere mit den Herausforderungen von alleinerziehenden Müttern, da ich selbst in dieser Situation war. Später habe ich mich als Vorsitzende von Schulelternbeiräten (Grundschule und weiterführende Schulen) in der hessischen Bildungspolitik engagiert. Bei dieser Tätigkeit lernte ich wie wichtig es ist politische und soziale Basisarbeit zu betreiben, und Netzwerke aufzubauen. Im Bundeskollektiv möchte ich mich deshalb verstärkt mit den europäischen NCs vernetzen und mit ihnen eine gemeinsame Basis, für das Erreichen unsere Ziele in Europa, schaffen.

Benjamin german electoral wing

Benjamin Lemke

Ich bin im Vorstand von „Demokratie in Europa – Diem25“, weil ich einen Beitrag leisten möchte, um auch von Deutschland aus die europäischen Kräfteverhältnisse zu verändern. Neo-liberale Regierungspolitiken zielen zuerst auf die Schwächsten. Die darin liegende Menschenverachtung macht mich betroffen, da auch für Privilegierte Verteilungskämpfe und soziale Kälte anwachsen. Ich möchte daher all jene mobilisieren, die in Europa gut und gerne leben, sich aber mehr Partizipationsmöglichkeiten, eine größere Transparenz in Brüssel und soziale Fortschritte für ganz Europa wünschen. Ich persönlich werde mich schwerpunktmäßig für Verbesserungen in den Bereichen Bildung & Gesundheit einbringen. Europa sollen kluge und gesunde Flügel wachsen!

Knut Bensch

Knut Bänsch

Ich bin k-nut, seit 11 Jahren Pirat und Weltverbesserer.

Mir ist egal wer unsere Gesellschaft und unsere Welt zu einem besseren Ort für alle Menschen macht; es ist wichtig, dass möglichst viele Leute, auf möglichst friedlichem Wege dabei mitmachen, weil wir nur so erfolgreich sein werden.

Eine Vernetzung aller Gruppen die dieses Ziel verfolgen, ist mein Anliegen bei den diversen politischen Aktivitäten meinerseits.

Robin german electoral wing

Robin Scheben

Mein Name ist Robin ich bin 27 Jahre alt und In Köln geboren. Urpsrünglich habe ich Informationswirtschaft studiert, mittlerweile arbeite ich als Business Intelligence Berater in ganz Deutschland.
DiEM25 schloss ich mich 2016 an, nachdem in Großbritanien der Brexit beschlossen wurde. Nach kurzer Zeit wurde ich dann Koordinator des DSCRheinland, Mitglied im provisorischen Bundeskollektiv und bin mittlerweile auch Mitglied des regulären Bundeskollektiv.

Kontaktiere den Vorstand:

Spende für die Sache