Filmvorführung in Regensburg klarer Publikumsmagnet

Am Mittwoch, 25.9.19, war es nach längerer Pause endlich wieder so weit: Unsere Filmreihe ‚Shake Europe‘ ging im Andreasstadel in die 7. Runde. In Kooperation mit Transition Regensburg haben wir mit Tomorrow (2015, R: Mélanie Laurent, Cyril Dion) einen Film gezeigt, dessen Macher*innen Antworten auf die global-ökologischen Krisen suchen, finden und zeigen. Ein Film der Hoffnung macht und Antworten auf Fragen gibt, wie wir beispielsweise ökologisch, sozial und nachhaltig wirtschaften können.

Erfreulicherweise war der Saal bis fast auf den letzten Platz gefüllt und auch nach dem Ende blieben fast alle Besucher*innen auf ihren Plätzen, als wir gemeinsam mit zwei Vertreter*innen von Transition auf dem Podium einen Blick sowohl auf den Film als auch auch auf das warfen, was es hier vor Ort an progressiven Initiativen gibt.

Dabei beteiligten sich zahlreiche Besucher*innen aus dem Publikum mit Wortbeiträgen: Vielen war es ein Bedürfnis den positiven Impact, den der Film auf sie hatte zu loben, doch wir diskutierten auch über die globalen Zusammenhänge, die uns an diese sozio-ökologischen Kipppunkte gebracht haben, an denen wir nun stehen. Schließlich gab es auch aus dem Publikum Anregungen und Angebote zur weiteren Vernetzung. Abschließend saßen Mitstreiter*innen des lokalen DSC und Besucher*innen bei weiteren Getränken im Andreasstadel und diskutierten in entspannter Atmosphäre weiter.

Insgesamt ein Abend der nicht nur durch den Film selbst Mut macht, sondern auch dadurch, dass hier vor Ort einmal mehr viele Menschen Energie darauf verwenden, den so dringend benötigten sozial-ökologischen Wandel, für den sich auch DiEM25 (nicht zuletzt im Rahmen des GNDE) einsetzt, voranzutreiben.

Die Filmvorführung war gut besucht und ein voller Erfolg für das DSC Regensburg. Fotos: Tom Gillich

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier

Ein radikaler Traum

MERA25-Mitglied Louis Ratzel über die Bedeutung des Wortes "radikal" und sein persönliches Verständnis des Begriffs.

Mehr erfahren

Erkenntnis aus den Europawahlen: Wir müssen über den Kapitalismus reden

Wir müssen den Kapitalismus mitsamt seiner neoliberalen Reformpolitik als Wurzel für das Abdriften unserer Gesellschaften in den Autoritarismus ...

Mehr erfahren

Wahlen in Großbritannien: DiEM25 und MERA25 unterstützen Jeremy Corbyn und Andrew Feinstein gegen Keir Starmer und die Tories

DiEM25 und MERA25-Mitglieder aus ganz Europa und weltweit haben sich mit überwältigender Mehrheit von mehr als 96% dafür entschieden, ...

Mehr erfahren

Wir machen weiter: MERA25 bleibt laut auf der Straße, auch ohne Sitz im Europaparlament

Wir konnten bei der Europawahl 118.000 Bürger:innen dazu bewegen, uns ihre Stimmen zu geben. Und wir haben auf unseren Straßen die Stimme für ...

Mehr erfahren