Erdbeben in der Türkei und Syrien: Wie und wo man spenden kann

Die schrecklichen Erdbeben, die die Türkei und Syrien in der vergangenen Woche heimgesucht haben, richten nach wie vor verheerende Schäden an. Rettungsteams und andere Helfer:innen versuchen alles, um die noch unter den Trümmern eingeschlossenen Menschen zu bergen.

Über die anfänglichen Auswirkungen der Erdbeben hinaus wurden die Häuser von Hunderttausenden von Menschen zerstört und die Gemeinden haben ihre lebenswichtige Infrastruktur verloren.

Mehr als 25.000 Menschen haben bereits ihr Leben verloren – eine traurige Zahl, die weiter steigt. Darüber hinaus sind schätzungsweise sieben Millionen Kinder von den Erdbeben der Stärke 7,7 und 7,6 betroffen, die den Südosten der Türkei und Nordsyrien erschütterten.

Wie kannst Du  helfen?

Die internationale Gemeinschaft hat großzügig reagiert. Lokale und internationale Wohltätigkeitsorganisationen leisten dringend benötigte Unterstützung für die Opfer in beiden Ländern, doch es wird noch mehr Hilfe benötigt.

Viele Menschen in Europa sind besorgt über die Verwüstungen in der Region. Im Folgenden findest Du Links zu zwei renommierten Wohltätigkeitsorganisationen, die den Menschen vor Ort helfen, die nötige Hilfe zu erhalten.

Wo kannst Du spenden?

Der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR) ist vor Ort und verfügt über Nothilfeartikel wie Zelte, Decken und Hygieneartikel.

Das UNHCR bietet jedes Jahr Schutz, Unterkunft und andere Formen der Hilfe und setzt sich für vertriebene und staatenlose Menschen ein. 90 Prozent seiner Mitarbeiter:innen sind vor Ort tätig.

Um über das UNHCR zu spenden, kannst Du diesem Link folgen.

Eine weitere Wohltätigkeitsorganisation, für die es sich zu spenden lohnt, ist Save the Children. In beiden Ländern konzentriert sich die Organisation auf die Bereitstellung von Notunterkünften und den Zugang zu grundlegender medizinischer Versorgung und Dienstleistungen sowie zu sauberem Wasser.

Ein Teil ihrer Aufgabe besteht darin, unbegleitete Kinder wieder mit ihren Familien zusammenzubringen oder ihnen bei Bedarf alternative Betreuungsmöglichkeiten zu bieten und ihnen emotionale Unterstützung zukommen zu lassen.

Um über Save the Children zu spenden, kannst Du diesem Link folgen.

Das Welternährungsprogramm hilft, die von dieser Notsituation betroffenen Kinder und Familien zu erreichen, und will 40.000 verzehrfertige Rationen verteilen, um den Bedarf von 200.000 Menschen eine Woche lang zu decken; anschließend werden regelmäßige Lebensmittelrationen verteilt.

Um über das Welternährungsprogramm zu spenden, folge bitte diesem Link.

AHBAP ist eine Nichtregierungsorganisation, die vom ersten Tag des Erdbebens an einen Großteil der zivilen Hilfsmaßnahmen und der Koordinierung leitete.

Um über AHBAP zu spenden, folge bitte diesem Link.

AKUT ist eine freiwillige Nichtregierungsorganisation, die sich im Rahmen ihrer Befugnisse und Möglichkeiten mit der Suche, der Unterstützung und der Rettung aller Hilfsbedürftigen bei Unfällen in den Bergen oder in der Natur, bei Naturkatastrophen und allen anderen Notsituationen befasst, und zwar mit geschultem, diszipliniertem und hochqualifiziertem Personal und Ausrüstung.

Um über AKUT zu spenden, kannst Du diesem Link folgen.

Hasan Doğan Piker, besser bekannt als HasanAbi, ist ein türkisch-amerikanischer Twitch-Streamer und linksgerichteter politischer Kommentator.

Um über HasanAbi zu spenden, kannst Du diesem Link folgen.

Der kurdische Rote Mond wurde 1993 in Bochum, Deutschland, gegründet. Seitdem ist der Verein mit seinen 190 ehrenamtlichen Mitarbeitern in ganz Deutschland jeden Tag gewachsen und zu einem Leuchtturm der Hoffnung für Menschen in Not geworden.

Um über den Kurdischen Roten Mond zu spenden, kannst Du diesem Link folgen.

Es ist auch empfehlenswert, nach Möglichkeiten Ausschau zu halten, wie Sie direkt mit Lebensmitteln, Kleidung und anderen Formen der Hilfe in Ihrer Umgebung beitragen können.

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier

Erkenntnis aus den Europawahlen: Wir müssen über den Kapitalismus reden

Wir müssen den Kapitalismus mitsamt seiner neoliberalen Reformpolitik als Wurzel für das Abdriften unserer Gesellschaften in den Autoritarismus ...

Mehr erfahren

Wahlen in Großbritannien: DiEM25 und MERA25 unterstützen Jeremy Corbyn und Andrew Feinstein gegen Keir Starmer und die Tories

DiEM25 und MERA25-Mitglieder aus ganz Europa und weltweit haben sich mit überwältigender Mehrheit von mehr als 96% dafür entschieden, ...

Mehr erfahren

Wir machen weiter: MERA25 bleibt laut auf der Straße, auch ohne Sitz im Europaparlament

Wir konnten bei der Europawahl 118.000 Bürger:innen dazu bewegen, uns ihre Stimmen zu geben. Und wir haben auf unseren Straßen die Stimme für ...

Mehr erfahren

Israels Massaker an den Geflüchteten von Rafah: Ein weiteres abscheuliches Kriegsverbrechen

Gerade als wir dachten, es gäbe nichts noch Abscheulicheres in diesem völkermörderischen Krieg gegen Gaza, hat Israel mit der Bombardierung von ...

Mehr erfahren