Free Mimmo: Anschuldigungen gegen den italienischen Bürgermeister wegen Unterstützung von Geflüchteten muss fallen gelassen werden

DiEM25 steht solidarisch mit dem ehemaligen Bürgermeister von Riace, Mimmo Lucano, dem 13 Jahre Gefängnis drohen, weil er Flüchtenden geholfen hat.

DiEM25 fordert, dass die Anklagen gegen Domenico ‚Mimmo‘ Lucano fallen gelassen werden. Dem ehemaligen Bürgermeister von Riace, Italien, droht eine 13-jährige Haftstrafe, weil er Flüchtende in seiner Stadt unterstützt und willkommen geheißen hat.

Lucano war von 2004 bis 2018 Bürgermeister von Riace, wo er weltweit für die Umsiedlung hunderter Migrant:innenfamilien und die Wiederbelebung der schrumpfenden Stadt bekannt wurde.

Für seine Bemühungen wurde er 2010 zum Zweitplatzierten des Weltbürgermeister-Wettbewerbs ernannt, stand 2016 auf der Fortune-Liste der größten Führungskräfte der Welt und wurde mit dem Dresdner Friedenspreis ausgezeichnet.

Im Jahr 2018 jedoch geriet Lucano in das Visier des rechtsextremen Politikers Matteo Salvini, als dieser Innenminister wurde.

Salvini stellte Lucano unter Hausarrest und beschuldigte ihn, „Italien mit Migrant:innen zu kolonisieren“, bevor die Gerichte „Mimmo“ im September letzten Jahres zu einer schockierenden 13-jährigen Haftstrafe verurteilten.

Lucano gibt weder kampflos auf, noch ist er allein, denn DiEM25 unterstützt ihn bedingungslos in seinem Kampf für Gerechtigkeit.

Der Mitbegründer von DiEM25, Yanis Varoufakis, verurteilte die Behandlung, der Lucano ausgesetzt ist, und wies auf die Scheinheiligkeit des Urteils hin.

„Unsere Fernsehbildschirme sind voll von traurigen Bildern von Flüchtenden, die aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine fliehen und im übrigen Europa willkommen geheißen werden. Die Art und Weise, wie wir Flüchtende behandeln, ist ein Zeichen für unsere Menschlichkeit“, sagte Varoufakis.

„Mimmo Lucano wird durch die Gerichte geschleift und zu lächerlichen Geldstrafen verurteilt, weil er das tut, was wir feiern, wenn es sich um Ukrainer:innen handelt. Doppelmoral ist Gift für die Seele“.

Der Allianz zur Unterstützung von Lucano hat sich neben DiEM25 auch die Progressive Internationale angeschlossen, die in einer Erklärung seine Freilassung forderte.

„Wir glauben, dass das Riace-Modell eine Inspiration für die Welt ist. Als unsere Regierungen Festungen bauten, um Migrant:innen fernzuhalten, haben Sie sie aufgenommen“, heißt es in der Erklärung.

„Als lokale Kriminelle und globale Unternehmen sich verschworen, um den Mangel an rechtlichem Schutz der Migrant:innen auszunutzen, haben Sie ein globales Dorf und eine Città Futura – eine Stadt der Zukunft – gebaut, in der alle Einwohner:innen einen Beruf erlernen und eine Unterkunft finden können.”

„Wir sind unmissverständlich: Ihre Verurteilung zu 13 Jahren Haft ist sowohl eine Travestie der Justiz als auch ein eklatanter Verstoß gegen die gemeinsamen Grundsätze von Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Frieden und Stabilität, die zu wahren, die Europäische Union den Anspruch erhebt.“

Helfen Sie unserer Kampagne

 

Wir sind auf die Unterstützung der Öffentlichkeit angewiesen, um Druck auf die italienische Regierung auszuüben, damit sie die Anklage gegen Mimmo Lucano und die anderen 26 in seinem Fall Angeklagten fallen lässt.

Schließen Sie sich Noam Chomsky und Ada Colau an und fordern Sie die Einstellung des Verfahrens gegen den ehemaligen Bürgermeister von Riace über den folgenden Link.

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier

Fünf Forderungen zur Landtagswahl in Niedersachsen

Am 09. Oktober wird in Niedersachsen gewählt. Hier sind unsere Forderungen an die zur Wahl stehenden Parteien.

Mehr erfahren

Varoufakis: Meloni unterstützt die zentrale Politik des EU- und NATO-Establishments

Giorgia Meloni mag damit geworben haben, EU und NATO herauszufordern, aber in Wirklichkeit ist sie mit dem Establishment verbündet, so Varoufakis.

Mehr erfahren

Von der Leyen nutzt die Leichtgläubigkeit der Öffentlichkeit aus

Es ist an der Zeit, dass die Europäer:innen erkennen, dass ihre Anführer:innen Russland nur als Vorwand benutzen, um ihren eigenen Reichtum zu ...

Mehr erfahren

Yanis Varoufakis nimmt das korrupte europäische Energiesystem auseinander

Inmitten einer sich verschärfenden Energiekrise lenken die Verantwortlichen in ganz Europa von ihrer eigenen Rolle ab und verweisen auf ...

Mehr erfahren