Jetzt noch einmal zusammen: Endspurt für die neue Bremer Solidarität

Sechs Wochen Wahlkampf liegen hinter uns und wir haben mit internationaler Unterstützung viel erreicht. Wir haben eine Menge Plakate aufgehängt, unzählige Flyer und Sticker verteilt und tolle Aktionen in der Innenstadt und vor dem Parteibüro der Bremer Grünen gemacht.

Viele Menschen sind begeistert vom frischen Wind in der Bremer Politik, von unseren radikalen Forderungen und der positiven Ansprache mit der neuen Bremer Solidarität. Jetzt steht ein großes Highlight für unsere Kampagne bevor: 

Am 2. Mai ab 19:30 Uhr laden wir zu einem Event mit einer Live-Schalte zu Yanis Varoufakis nach Griechenland ein! Damit sagen wir einen Tag nach dem Tag der Arbeiterbewegung: “Internationale Solidarität braucht Bremer Solidarität”.

Genauso sagen wir aber auch: “Bremer Solidarität braucht internationale Solidarität” und jetzt bist du gefragt! Befolge die folgenden Schritte, um deine Solidarität mit uns auszudrücken, wenn es dir irgendwie möglich ist:

  1. Komm zu unserem Event mit Yanis Varoufakis am 2. Mai in Bremen. Hier geht es zur Anmeldung!
  2. Schließ dich den vielen Genoss:innen aus den Niederlanden, Belgien und der Bundesrepublik an und reise zur Unterstützung des Wahlkampfendspurts bis zum 14. Mai nach Bremen. Bitte hier melden, wenn du kommst!
  3. Wir haben keine Sponsoren und Finanziers im Rücken, sondern finanzieren uns ausschließlich aus kleinen Einzelspenden. Die Hälfte unseres Ziels von 3.000 € haben wir beisammen. Hier kannst du beitragen.
  4. Was war das für ein Wahlkampfauftakt-Wochenende im März! Schau es dir hier in diesem Video an, verbreite es und abonniere unseren Kanal.
  5. Wir denken, dass wir die schönsten Plakate im Bremer Land haben! Schau sie dir hier an, verbreite den Post und folge MERA25 Bremen auf Facebook.
  6. Wir haben die Wasserlinie in 100 Jahren ohne radikalen Wandel an der Bremer Bürgerschaft markiert. Verbreite hier unseren Post darüber auf Twitter und folge unserem Account.
  7. Am Parteibüro der Grünen haben wir ein Zeichen gesetzt. Wir wollen unseren Beitrag zur internationalen Klimasolidarität leisten. Schau dir die Aktion hier auf Instagram an, teile sie mit deinen Freund:innen und folge unserem Account.
  8. Mit Unterstützung des DiEM25 Kampagnenkoordinators Dusan Pajovic haben wir große Aufmerksamkeit erregt. Schau hier auf TikTok an, was passiert ist, verbreite den Post und folge unserem Account.

Jetzt gilt es, gemeinsam für die neue Bremer Solidarität! Hier mitmachen: mera25.de/bremen

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier

Wahlen in Frankreich und Großbritannien: Europa wacht auf

MERA25-Vorstandsmitglied Marie-Olivia Badarne über den Ausgang der Parlamentswahlen in Großbritannien und Frankreich.

Mehr erfahren

Wir verurteilen die irrationale Eskalationspolitik und fordern: keine US-Langstreckenwaffen nach Deutschland

Wir verurteilen die irrationale Eskalationspolitik und fordern: keine US-Langstreckenwaffen nach Deutschland

Mehr erfahren

Ein radikaler Traum

MERA25-Mitglied Louis Ratzel über die Bedeutung des Wortes "radikal" und sein persönliches Verständnis des Begriffs.

Mehr erfahren