Ursula von der Leyens "Green Deal" ist Greenwashing

Das Billionen-Vorhaben der EU-Kommission ist grün verpacktes Wachstum auf Kosten der Menschen, sagt Maike Wilhelm vom DiEM25 DSC Göttingen. Die Aktivistin der Kampagne „Green New Deal for Europe“ streitet für einen echten Klimadeal in Europa. Ein Gespräch über Wohlstand ohne Wachstum, grün-gestrichene Wirtschaftsförderung und ein mögliches Weihnachtsgeschenk für Ursula von der Leyen.

Bildrechte: Parliament elects Ursula von der Leyen as first female Commission President by
European Parliament (CC-BY 2.0)

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier

Von der Leyen nutzt die Leichtgläubigkeit der Öffentlichkeit aus

Es ist an der Zeit, dass die Europäer:innen erkennen, dass ihre Anführer:innen Russland nur als Vorwand benutzen, um ihren eigenen Reichtum zu ...

Mehr erfahren

Yanis Varoufakis nimmt das korrupte europäische Energiesystem auseinander

Inmitten einer sich verschärfenden Energiekrise lenken die Verantwortlichen in ganz Europa von ihrer eigenen Rolle ab und verweisen auf ...

Mehr erfahren

SPD, Grüne und FDP: Mit Volldampf in die (vermeidbare) Rezession

Ein Statement des Koordinationsteams von MERA25 und DiEM25 in Deutschland zum wirtschafts- und sozialpolitischen Kurs der Bundesregierung in der ...

Mehr erfahren

Das Verhalten großer Konzerne gegenüber Gewerkschaften unterstreicht die Notwendigkeit von Organisierung

Während Unternehmen wie Amazon und Starbucks Arbeitnehmer:innenrechte verwehren bietet das Green Jobs Kollektiv von DiEM25 eine Plattform für ...

Mehr erfahren