Vivienne Westwood war weitaus mehr als eine bahnbrechende Modedesignerin

Wir betrauern den Verlust einer brillanten Künstlerin und unermüdlichen Aktivistin.

Mit großer Trauer haben wir vom Tod von Vivienne Westwood im Alter von 81 Jahren erfahren.

Westwoods revolutionäre Rolle in der Mode in den 1970er und 1980er Jahren ist allgemein bekannt. Sie war aber auch eine unermüdliche Verfechterin zahlreicher politischer, gesellschaftlicher und ökologischer Anliegen und sprach sich unter anderem gegen Atomwaffen, Tierrechte und willkürliche Verhaftungen aus. Sie nutzte ihren Einfluss als Designerin, um sich für Nachhaltigkeit in der Modeindustrie einzusetzen, und setzte sich öffentlich gegen die Abholzung von Wäldern, übermäßigen Konsum und fossile Energiekonzerne ein.

Als DiEM25-Mitglied und Unterstützerin der ersten Stunde war Westwood Teil unseres ersten Koordinationskollektivs im Jahr 2016 und forderte gemeinsam mit uns die Beendigung der illegalen Inhaftierung eines weiteren DiEM-Mitglieds, Julian Assange, in London im Jahr 2020 – mit fast 79 Jahren immer noch unermüdlich.

Auch wenn Westwood die Freilassung von Assange nicht mehr erlebt, werden DiEM25 und Progressive in Großbritannien und auf der ganzen Welt immer Inspiration in ihr finden, wenn wir den Kampf für seine Freiheit fortsetzen und für viele der anderen Anliegen, denen sie so viel von ihrer scheinbar endlosen Energie und Entschlossenheit gewidmet hat.

Lebe wohl, Vivienne.

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Sign up here

Yanis Varoufakis Rede in Kuba: warum wir eine Neue Blockfreie Bewegung aufbauen müssen

Der Mitgründer von DiEM25 hielt eine Rede auf dem Havanna Kongress für eine Neue Internationale Wirtschaftsordnung in Kuba und thematisierte die ...

Read more

Nie wieder – Ein Tag zum Innehalten

Ein Statement des Koordinationsteams von MERA25 und DiEM25 in Deutschland zum internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust

Read more

Was bei Anti-Kohle-Protesten in Deutschland wirklich passiert

Deutsche Medien behaupten, die Demonstranten seien nur eine Randgruppe. Aber wie unsere Leute vor Ort berichten, kommen Menschen aus allen ...

Read more

Die Erpressung von DiEM25 durch die EZB sollte uns alle beunruhigen

Die EZB verlangt von uns über 20.000 Euro an Anwaltskosten, weil wir es gewagt haben, Informationen einzufordern, die für jede:n zugänglich sein ...

Read more