Am 3. Juli waren wir auf der Straße, um Freiheit für Julian Assange zu fordern

Seit fast 10 Jahren büßt Julian Assange nun schon mit seiner Freiheit für die journalistische Veröffentlichung von Kriegsverbrechen.

Am 3. Juli feierten DiEMer in ganz Europa seinen 50. Geburtstag mit einer koordinierten Protestaktion.

Die jüngsten Enthüllungen im Fall von Julian Assange über gefälschte Beweise zeigen einmal mehr, dass seine Verfolgung ein massiver Angriff auf unser aller Freiheit ist. Um das Schweigen der Medien zu brechen und unsere Unterstützung zu zeigen, sind wir in ganz Europa auf die Straße gegangen und haben lautstark und sichtbar seine Freiheit gefordert.

Es ist entscheidend, dem Rufmord, den das Establishment gegen ihn lanciert hat, entgegenzuwirken und dabei zu helfen, das allgemeine Bild von ihm als Person zu korrigieren.

Wir müssen die Öffentlichkeit fragen „Warum habt ihr Angst vor Assange?“, mit Menschen sprechen und sie aufklären, dass Julian Assange mitten in Europa in einer Gefängniszelle leidet, weil er Kriegsverbrechen aufgedeckt hat. Wir müssen ihre Unterstützung für unser Advisory Panel Mitglied gewinnen!

Hierfür zählt jede kleine Aktion. Wir haben sowohl an größeren Protesten teilgenommen als auch eigene kleine Aktionen durchgeführt. In manchen Städten waren wir nur zu dritt, aber wir waren Teil eines weltweit wachsenden Protestes. Und wir sind stolz auf das, was wir bis jetzt erreicht haben. Schau dir eine Sammlung von Bildern von verschiedenen Orten in unserer DiEM Voice Galerie an.

Wir sind losgezogen, um die DiEM Voice-Ausstellung über den Fall Julian Assange lebendig zu machen und auf die Straße zu bringen. Mit unseren Masken haben wir gezeigt, dass sie versuchen, Julian und die freie Presse zum Schweigen zu bringen. WIr haben die Medien eingeladen und einige Schlagzeilen gemacht, wie hier in den Lokalnachrichten in Berlin, Deutschland.

Unsere Aktion wurde durch eine DiEM Voice TV-Folge am 5. Juli ergänzt. Schau sie dir hier an und schließe dich DiEM25 an, um die Pressefreiheit zu beschützen und Europa zu demokratisieren!

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier