DiEM25-Mitglieder in der Türkei treffen sich zu landesweiter Versammlung in Bolu

Die Mitglieder von DiEM25 in der Türkei, dem türkischen Zweig von DiEM25, trafen sich am 18. und 19. September in Bolu.

Das Treffen in Bolu brachte die Mitglieder unserer Bewegung in der Türkei zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie in einer physischen Umgebung zusammen. Wir besprachen, welche Aktivitäten wir in den kommenden Monaten organisieren wollen, und bewerteten auch, was wir seit dem Start getan haben.

Wir diskutierten Themen wie die Klimakrise, Migration, Armut und die Zerstörung der Demokratie, von der lokalen bis zur globalen Ebene; Themen, die alle auf der Agenda von DiEM25 stehen.

In der kommenden Zeit werden wir die Beziehungen zur internationalen Struktur der Bewegung stärken und regelmäßige Treffen organisieren.

Hier eine kurze Zusammenfassung dessen, was wir beschlossen haben:

  • Persönliche Treffen realisieren; Wiederaufnahme der monatlichen Foren ab Oktober
  • An der Gründung neuer lokaler Gruppen (DSCs) in bis zu 81 Städten der Türkei arbeiten
  • Planung von Aufgaben und Arbeitsteilung
  • Durchführung von Online-Aktivitäten mit starken visuellen Grafiken
  • Festlegung von Zielen in der Reihenfolge ihrer Priorität und regelmäßige Aktualisierung dieser Ziele
  • Einführung monatlicher thematischer Rundbriefe
  • Durchführung eines Treffens mit den Koordinatoren der lokalen Gruppen (September)
  • Überarbeitung des ausstehenden Manifests für die Türkei, der vorläufigen nationalen Kollektivbildung (PNC) und der Aktivitäten in den sozialen Medien
  • Organisierung eines großen Treffens in Istanbul (November)

Du lebst in der Türkei und möchtest dich engagieren? Gründe eine eigene lokale Gruppe oder schließe dich bestehenden Gruppen an.

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier

4-Tage-Woche und bedingungsloses Grundeinkommen sind keine Luftschlösser

Der Wert von Arbeit, Freizeit und Gemeinwohl muss neu verhandelt werden

Mehr erfahren

MERA25 verurteilt diese autoritäre Wende: Bundesregierung beim Lügen über das Verbot gegen Yanis Varoufakis ertappt

Nach der Absage des Palästina Kongresses am vergangenen Wochenende hat das deutsche Innenministerium seine Befugnisse grob überschritten, indem ...

Mehr erfahren

Resolution des Palästina Kongress 2024

Wir klagen an. Die Palästinenser:innen erleiden einen Völkermord. Israel vernichtet Gaza und seine Bevölkerung. Mehr als 40‘000 ...

Mehr erfahren

Bann für Yanis Varoufakis: Bleibt der Autoritarismus der deutschen Regierung bestehen?

Sie zeigt, zu welch drastischen Mitteln Deutschland greifen wird, um jeden zum Schweigen zu bringen, der sich gegen die Unterdrückung der ...

Mehr erfahren