Dušan Pajović von DiEM25 in Montenegro zur Person des Jahres gewählt

Unser Kampagnenkoordinator wurde von Le Courrier des Balkans für sein unermüdliches Engagement in seinem Heimatland und in der gesamten Balkanregion ausgezeichnet.

Dušan Pajović, der Kampagnenkoordinator von DiEM25, wurde von Le Courrier des Balkans zur Person des Jahres in Montenegro ernannt.

In der Jahresendliste des Medienunternehmens, das über Nachrichten aus der gesamten Balkanregion berichtet, wird Dušan für seinen mutigen und beharrlichen Aktivismus in Montenegro gewürdigt und steht auf einer Liste von 13 Balkanhelden und -heldinnen des Jahres 2022.

„Das neue markante Gesicht in der montenegrinischen Öffentlichkeit“

Die Publikation gab einen Einblick in Dušans Arbeitsschwerpunkte, seine politische Ideologie und seinen bisherigen Weg mit DiEM25.

„Er ist das neue, auffällige Gesicht in der montenegrinischen Öffentlichkeit. Dušan Pajović hat einen Master-Abschluss in Sozialpsychologie und ist ein ökologischer Aktivist, der sich in der öffentlichen Debatte engagiert und sich der Linken verschrieben hat. Seine Interessengebiete sind Balkanpolitik mit Schwerpunkt Montenegro, postkapitalistische Wirtschaft und Gesellschaft, grüner Übergang. Er hat mit vielen Organisationen zusammengearbeitet, darunter Humanity & Inclusion, Animal Save Movement und UNICEF. Als selbsternannter „libertärer Marxist“ setzt er sich für LGBT-Rechte ein und lehnt jeglichen Abbau von sozialen Rechten ab. In seinen Artikeln setzt er sich für den Schutz des von der orthodoxen Kirche bedrohten Rechts auf Abtreibung ein. Dušan Pajović gehört keiner politischen Partei an, da er der Meinung ist, dass die montenegrinische politische Szene eine Form ohne Inhalt und die wirkliche Linke dort nicht vertreten ist.

„Seiner Meinung nach sind alle derzeitigen politischen Parteien rechter als sie angeben. Er nahm an der Pride-Parade in Podgorica mit einem Schild teil, auf dem an die Kirche appelliert wurde: „Organisiert Prozessionen innerhalb eurer Mauern“ – in Anlehnung an den Satz, der oft von religiösen Persönlichkeiten an Homosexuelle gerichtet wird: „Macht das innerhalb eurer Mauern“, was ihm viele bissige Kommentare einbrachte. Dušan Pajović ist derzeit Kampagnenkoordinator der paneuropäischen Bewegung DiEM25, deren Koordinationskollektiv er zusammen mit den Mitbegründern der Bewegung, Yanis Varoufakis und Srećko Horvat, angehört.

„DIEM25 wurde 2016 als Reaktion auf den Aufstieg der Rechten und den ideologischen Verrat von linken Parteien wie Syriza in Griechenland oder Podemos in Spanien gegründet. Die Bewegung kritisiert linke Parteien, die es vorziehen, im System zu bleiben, anstatt es zu verändern. Sie beabsichtigt, neue politische Parteien zu gründen, und Dušan Pajović sagt, er sei bereit, einer solchen Partei in Montenegro beizutreten. Der Befürworter des Green New Deal for Europe ist der Ansicht, dass es unmöglich ist, den Naturschutz ohne ein Programm zur sozioökonomischen Transformation zu fördern.“

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier

DiEM25 Deutschlandtour mit Yanis Varoufakis: Für Frieden im Nahen Osten und Gerechtigkeit für die Menschen in Deutschland

Ziel der Tournee ist es, sich für Frieden im Nahen Osten und Gerechtigkeit für die Menschen in Deutschland

Mehr erfahren

Internationaler Gerichtshof sieht Gefahr eines Völkermords in Gaza: Was bedeutet das für die Politik?

Menschenrechtsaktivistin und MERA25-Vorstandsmitglied Marie-Olivia Badarne mit einem Kommentar zur Zulassung der Klage Südafrikas gegen Israel ...

Mehr erfahren

EU-Parlament: Deutsche Grüne mit rechter Politik im Nahostkonflikt

Marie-Olivia Badarne aus dem Bundesvorstand von MERA25 über das fragwürdige Abstimmungsverhalten vermeintlich progressiver EU-Parlamentarier.

Mehr erfahren

Petition: Israel vom internationalen Sport ausschließen

Wir fordern eine sofortige Suspendierung Israels von der Teilnahme an allen internationalen Sportveranstaltungen

Mehr erfahren