DiEM25s 2018 bereitet TINAs Niedergang im Mai 2019 vor

Vor nun schon fast zwei Jahren kamen wir auf unter DiEM25s weitem Dach zusammen, um althergebrachte Politik, um TINA – die Establishment-Doktrin „There is No Alternative [Es gibt keine Alternative] – europaweit aufzurütteln, und um Europas Demokratisierung in ein radikales, realistisches, verbindendes Projekt zu machen.

2017 war ein schlimmes Jahr für die europäische Demokratie. Und doch war es ein fantastisches Jahr für DiEM25. Wir:

  • brachten Zehntausende zusammen in Städten wie Amsterdam, Athen, Brüssel, Berlin, Dublin, Hamburg, London, Paris, und Rom, und tourten quer durch Griechenland and Italien, um zu zeigen, dass es eine Alternative gibt; dass dieses andere Europe schon da ist!

  • wuchsen weiter an in der Zahl unserer Aktivist*innen. Es gibt jetzt 70.000 DiEMers in fast jedem Land auf diesem Planeten!

  • starteten Kampagnen und brachten sie voran, um die schlimmsten Vergehen des Establishments anzuprangern – und wir haben gegen die Europäische Zentralbank Klage eingereicht, um zu erreichen, dass sie die #TheGreekFiles freigibt!

  • starteten unseren Europäischen New Deal, unsere konkrete soziale und wirtschaftliche Agenda, gemeinschaftlich erarbeitet von DiEMern und Fachleuten aus aller Welt

  • mischten bei Wahlen mit, wie in Deutschland, Frankreich und dem UK, und unterstützten (bzw. verpartnerten uns mit) Kandidat*innen oder Parteien, welche sich zu dieser [Agenda] bekannten, wie in Katalonien, Zagreb, Dänemark und Polen.

  • durften progressive Köpfe in unserer Bewegung willkommen heißen, wie Naomi Klein und Richard Sennett

  • haben den Prozess eingeleitet, den Europäischen New Deal an die Wahlurnen aller Europäer*innen zu bringen – auf der Volksbühne in Berlin

  • starteten mit den Wahlen unserer Koordinierungskollektivs

  • stellten den wahren Stand der Dinge vor – in Brüssel, im Bozar Theater

  • brachten das Projekt ‘Nicht nur eine weitere (politische) Partei’ auf den Weg

  • wählten unsere ersten Nationalen Komitees, und hoben so unser ehrgeiziges Experiment in Sachen transnationaler demokratischer Graswurzelbewegung auf ein neues Niveau – alle Mitglieder, ungeachtet der Nationalität, konnten für die verschiedenen Nationalkomitees abstimmen

Und all das erreichten wir mit Herzblut, nur mit Eurer Unterstützung, mit Euch, unseren Mitgliedern, mit bescheidenen finanziellen Mitteln!

2018 wird ein weiteres schwieriges Jahr für Europas Demokratie sein. Also, lasst es uns zu einem DiEM25-Jahr machen. Lasst uns alles daran setzen, Folgendes zu erreichen:

  • unseren Wahlflügel als einen maßgeblichen transnationalen politischen Faktor in Europa zu etablieren, in Vorbereitung zu den Europawahlen im Mai 2019

  • Demokratie innerhalb unserer Bewegung fester zu verankern

  • DiEM25 zur ersten Bewegung machen, welche das Wahlrecht nutzt, um Europa zu verändern, statt dem Wahlrecht (dem üblichen schmuddligen Weiterso in der Politik) zu erlauben, uns zu verändern

2018 wird kein gewöhnliches Jahr sein. Vor kurzem haben wir mit einer großen Mehrheit unserer Mitglieder beschlossen, dass wir an Wahlen teilnehmen sollten, um unsere Progressive Agenda zur europäischen Bevölkerung zu bringen. Dabei haben wir natürlich die Wahlen zum Europaparlament, im Mai 2019, in unserem Fokus.

Was bedeutet, dass wir nur noch 17 Monate Zeit haben, um Einfluss zu nehmen! Das müssen wir in diesen 17 Monaten schaffen:

  • Zuwachs unserer aktiven Basis wie nie zuvor

  • Abschluss unserer Progressiven Agenda und ihre Anpassung an verschiedene Länder, Regionen und Städte

  • Schmieden von Allianzen mit progressiven Partner*innen, welche hinter unseren Vorschlägen stehen – oder sie selbst bei Wahlen vertreten.

Kurz, wir müssen eine politische „Maschine“ aufbauen, welche die Wählerschaft in 2019 aufhorchen lässt. Und gleichzeitig muss diese “Maschine” unserer Bewegung untergeordnet sein; in Übereinstimmung mit unserer kollektiven Entscheidung, dass DiEM25 keine politische Partei werden soll, sondern politische Wahlflügel ausbildet, damit Wahlen als eines der Mittel genutzt werden können, um Veränderung über Europa zu bringen.

Nur Menschen wie Du, unsere engagierten Mitglieder und Aktivist*innen, können das schaffen!

Noch nicht bei DiEM25 dabei? Falls ein DiEMer in Dir steckt, können ein paar Klicks einen Riesenunterschied machen! So kannst Du beitragen:

Lasst uns 2018 zum Sprungbrett machen, das uns und unseren Verbündeten ermöglicht, dem Establishment und militanten, fremdenfeindlichen Populisten eine starke Botschaft entgegenzurufen: “Jetzt seid Ihr fällig!”

Beste Wünsche für das Neue Jahr und carpe DiEM!

 

Möchtest du über die Aktionen von DiEM25 informiert werden? Registriere dich hier.